AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Flying Pilates

Allgemeines

Mit der Teilnahme an einem der Angebote von Flying Pilates wie Unterrichtsstunden, Workshops und Specials, verpflichtet sich der Teilnehmer die zur Verfügung gestellten Materialien mit Sorgfalt zu behandeln. Um Beschädigungen zu vermeiden, sollten sich in der Kleidung keine Reißverschlüsse befinden, Schmuck und Uhren müssen abgelegt werden.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Teilnahme an Kursen von Flying Pilates erfolgt über das Absenden einer Mail nach Klick auf den jeweiligen Terminbutton oder einer Mail mit Datum und Uhrzeit des gewünschten Termins. Die Anmeldung gilt als vollständig, sobald eine Anmeldebestätigung per Email versandt wurde. Mündliche oder telefonische Anmeldungen, sowie Anmeldungen über weitere Nachrichtendienste (wie beispielsweise What's App oder Facebook) sind ebenfalls möglich. Die Anmeldebestätigung erfolgt dann auf dem gleichen Weg. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt drei Personen.

Dauer und Teilnahmebetrag

Ein Kurs von Flying Pilates dauert, soweit nicht anders angegeben, 60 Minuten. Die Bezahlung ist vor Kursbeginn in bar zu entrichten oder per Überweisung nach Anmeldebestätigung. Die Teilnahme an einer einzelnen Stunde von Flying Pilates kostet 16 Euro. Desweiteren gibt es die Möglichkeit, 10er Karten oder 5er Karten zu erwerben. Eine 10er Karte berechtigt zur Teilnahme an zehn regulären Kursstunden von Flying Pilates und ist vier Monate ab Ausstellungsdatum gültig. Die 10er Karte kostet 150 Euro und kann bei Erhalt in bar bezahlt werden oder innerhalb von 5 Werktagen per Überweisung. Die 5er Karte berechtigt zur Teilnahme an fünf regulären Kursstunden von Flying Pilates und ist zwei Monate ab Ausstellungsdatum gültig. Die 5er Karte kostet 77 Euro und kann bei Erhalt in bar bezahlt werden oder innerhalb von 5 Werktagen per Überweisung. Für die Bezahlung der Kursstunde mit den Karten, müssen diese zu den Kursen mitgebracht werden und werden vor Kursbeginn enstprechend für eine Stunde entwertet.

Eine Teilnahme ist außerdem über ein Monatsticket möglich. Der Abschluss eines Vertrages für Monatstickets ist über einen Zeitraum von 3, 6 oder 12 Monaten möglich und berechtigt zur Teilnahme an zwei regulären Kursstunden aus dem Angebot von Flying Pilates. Die Monatstickets kosten 90 EUR je Monat bei einer Laufzeit von drei Monaten, 81 EUR je Monat bei einer Laufzeit von 6 Monaten und 75 EUR je Monat bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Für Monatstickets gelten die bei Vertragsabschluss gültigen AGB für Monatstickets.

Kursort ist, soweit nicht anders angegeben, das Flying Pilates Studio im Eppendorfer Weg 57a, 20259 Hamburg.

SUPilates Workshops und Kurse

Ein SUPilates Kurs in Zusammenarbeit mit SUPco dauert, soweit nicht anders angegeben, 60 Minuten. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung nach Anmeldebestätigung. Die Teilnahme an einer einzelnen Stunde kostet 35 Euro. inkl. Boardmiete. Die Teilnehmer bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie in der Lage sind zu schwimmen. Die Kurse finden bei jedem Wetter statt, es sei denn, die Durchführbarkeit ist aufgrund besonderer Umstände, wie beispielsweise Gewitter, nicht zu vertreten. In diesem Fall würde der Workshop entfallen, Flying Pilates kommuniziert diese Änderung so schnell wie möglich. Bei Ausfällen seitens Flying Pilates erhalten Teilnehmer, die die Anmeldegebühr bereits bezahlt haben, den Betrag zu 100 Prozent zurück. Absagen durch den Teilnehmer sind bis 24 Stunden vor Kursbeginn möglich. Danach wird der Teilnahmebetrag voll fällig. Kursort ist die SUPco Station Alster beim Bootshaus Barmeier, Eppendorfer Landstraße 180, 20251 Hamburg

Gutscheine

Gutscheine können sowohl für Einzelstunden, als auch über einen bestimmten Betrag ausgestellt werden. Die Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig. Zur Einlösung des Gutscheins muss dieser zu der Kursstunde mitgebracht werden. Eine Barauszahlung des Betrages ist nicht möglich. Die Gutscheine werden als pdf verschickt und sind nach Erhalt innerhalb von fünf Werktagen per Überweisung zu bezahlen.

Stornierung und Absagen

Stornierungen und Absagen sind bis zu 24 Stunden vor Kursbeginn möglich. Innerhalb dieser Zeit werden bereits gezahlte Beträge zurück erstattet. Bei Stornierungen und Absagen innerhalb von 24 Stunden vor Kursbeginn und nach Kursstart, wird der Beitrag trotzdem fällig, 5er und 10er Karten werden um eine Kursstunde entwertet, für Inhaber von Monatstickets gilt in diesem Fall die Stunde als genommen. Eine Rückerstattung von bereits geleisteteten Beiträgen ist ausgeschlossen. Ersatzpersonen können jederzeit gemeldet werden.

Ausfall

Sollte die Durchführung einer Kursstunde aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse, Krankheit des Trainers etc.) nicht möglich sein, so fällt das Training aus. Flying Pilates bemüht sich, Ausfälle schnellstmöglich per Email an alle angemeldeten Teilnehmer bekannt zu geben. Bei Ausfällen seitens Flying Pilates erhalten Teilnehmer, die die Anmeldegebühr bereits bezahlt haben, den Betrag zu 100 Prozent zurück. 5er und 10er Karten sind hiervon unberührt.

Haftung

Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr. Flying Pilates haftet für die ordnungsgemäße Funktion der zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände, sowie im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmer. Flying Pilates haftet jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Teilnehmer aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Bestehende gesundheitliche Beschwerden sind vom Teilnehmer eigenverantwortlich anzugeben und entsprechend zu beachten. Für abgegebene Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird keinerlei Haftung übernommen. Ist es Flying Pilates aus Gründen, die es nicht zu vertreten hat (z.B. höhere Gewalt) unmöglich, Leistungen zu erbringen, so hat der Teilnehmer keinerlei Anspruch auf Schadensersatz oder Rückerstattung.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Verträge bedürfen der Schriftform.

Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist Hamburg.

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen von
Flying Pilates, Sonja Ehrlich, Carpserweg 25, 22337 Hamburg